Landesseesportverband Mecklenburg Vorpommern e.V.

LSSV-MV

Segel-Ikone mit 93 Jahren gestorben!

| 1 Kommentar

Wie wir jetzt erst erfuhren, ist Cäsar Paschen, im September letzten Jahres gestorben! Schade, das uns die Schweriner Sportfreunde nicht eher, über diesen Verlust, informiert haben.

Cäsar Paschen hat unzählige Kinder, Jugendliche, Männer und Frauen aller Altersklassen in den Segelsport eingeführt. Kein anderer deutscher Segler hat sportliche Erfolge in vier Staaten: Als 16-Jähriger war der junge Schweriner 1943 „Großdeutscher Meister“ im Kutterrudern. 1949 wurde er mit Jochen Barczewski Ostzonen-Vizemeister im Pirat, 1955 mit Bruder Uwe DDR-Meister in der gleichen Bootsklasse sowie im Eissegeln. 1956 qualifizierte er sich in der gesamtdeutschen Mannschaft für Olympia in Melbourne. Durch Kungelei wurde die Schweriner Crew allerdings ausgebootet und ein westdeutsches Team flog nach Australien. 2001, 2002 und 2005 steuerte er mit unterschiedlichen Crews zur deutschen Meisterschaft im Kuttersegeln – 60 Jahre nach seinem ersten Titel. Lange Jahre war er Leiter des Bezirksausbildungszentrum Maritim in Schwerin. Er war auch Mitautor des wohl wichtigsten Buches der DDR – Segler: „SEGELN“

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.